Beim Kochen mit Kindern spass haben

Kinder möchten nachahmen, was die Erwachsenen tun: Dies ist ein ganz natürlicher Wunsch, der es den Kleinen ermöglicht, nach und nach in diese Welt hineinzuwachsen. Die alltäglichen Haushaltsarbeiten haben bereits Babys und Kleinkinder ständig vor Augen, sie wollen bald schon selbst fegen, bügeln oder Wäsche in die Maschine füllen. Das Kochen mit Kindern funktioniert schon gut ab dem Kindergartenalter, dann werden die kleinen Hände langsam geschickt genug, um Gemüse zu schneiden und im heißen Topf zu rühren.

Kochen mit Kindern: Übung macht den Meister

Wenn Kinder im Alter von ungefähr vier Jahren zum ersten Mal „richtig“ mitkochen dürfen, dann sind sie noch keine echte Hilfe. Eher ist damit zu rechnen, dass sich die Essenszubereitung in der ersten Zeit viel länger hinzieht als sonst. Doch es geht auch zunächst gar nicht darum, Zeit zu gewinnen: Für die Kinder soll vor allem der Spaß im Vordergrund stehen – und der Stolz über eine erbrachte Leistung. Ganz allmählich eignen sie sich beim Mitkochen Fertigkeiten an, die für das spätere Leben äußerst nützlich sind.

Schneiden üben beim Kochen mit Kindern

Scharfe Messer sind nichts für Kinder? Zunächst sollten Kindergartenkinder tatsächlich nur mit vergleichsweise stumpfen Klingen, beispielsweise einem Schmiermesser für Butterbrote, schneiden. Für die ersten Schneideübungen bieten sich Paprikas an, aber auch die Bananen für den Obstsalat kann ein Vierjähriges schon fachgerecht in Scheiben zerlegen. Mit ungefähr fünf oder sechs Jahren, je nach motorischer Entwicklung, sollte ein Kind sich langsam an das Gemüseschneiden mit dem scharfen Messer gewöhnen. Dabei müssen die Eltern natürlich zu Anfang ständig dabei sein, Anweisungen geben und zur Vorsicht mahnen.

Kochen mit Kindern: Vorsicht, heiß!

Das Rühren in den Töpfen macht natürlich besonders viel Spaß, vor allem dann, wenn immer neue Zutaten hinzukommen. Auch hierbei durchlaufen Kinder einen wichtigen Lernprozess: Im Kleinkindalter durften sie den Herd gar nicht berühren, jetzt tasten sie sich langsam heran. Auf einem kippsicheren Stuhl stehend dürfen sie das Essen umrühren, eine Prise Salz hinzugeben und die Soße abschmecken. Sie lernen dabei nicht nur, wie die Mahlzeiten sich zusammensetzen, sondern auch den sicheren Umgang mit Hitzequellen.

Eltern kochen mit Kindern

Das gemeinsame Kochen bereitet auch den Erwachsenen Freude, allerdings wird es stellenweise einige Mehrarbeit bedeuten. Bestehen Sie darauf, dass Ihre Kinder zum Kochen auch das Aufräumen und Saubermachen erlernen. So achten die Kleinen mit der Zeit immer mehr darauf, dass nicht allzu viel schmutzig wird – das erleichtert das Kochen mit Kindern ungemein.

GD Star Rating
loading...
Beim Kochen mit Kindern spass haben, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>